Mittwoch, 1. Juni 2011

Der silberne Zuckerloeffel

Ich habe noch mein silbernes Babybesteck und einige silberne Löffel, zwei kleine Serviergabeln und kleine Soßenkellen. Benutzt habe ich diese Dinge nie, sie lagen schon bei meiner Mutter in der Schmuckschublade und ich glaube, sie war froh, sie an mich loszuwerden.

Bei mir lagen sie in der hintersten, dunklen Seite der Besteckschublade und haben dort nicht gestört.

Nun habe ich gestern Milchbrötchen gebacken und mir überlegt, wie ich diese ansprechend für den Blog fotografieren könnte. Da ist mir der Silberkram wieder eingefallen, ich habe mir den Zuckerlöffel geschnappt, auf Hochglanz poliert und schon konnte er seine dekorative Wirkung entfalten:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen